+ Sven Hoppe - Fotolia.com

Gesten- und Sprachsteuerung. Sinnvoll oder Unsinn?

Die neuartigen Fernseher kommen mit immer mehr Funktionen auf den Markt, Ziel ist es, die Benutzung zu erleichtern. Bei verschiedenen Fernsehern können Sie auf eine Fernbedienung verzichten, da sie bereits über Gesten- und Sprachsteuerung verfügen. Natürlich lassen sich die Hersteller derartige Funktionen entsprechend bezahlen. Die Bedienung dieser Fernseher erfolgt per Kommando oder per Fingerzeig. Doch sind solche Funktionen tatsächlich sinnvoll?

Wie Gesten- und Sprachsteuerung funktionieren

Wie die Gesten- und Sprachsteuerung erfolgt, ist je nach Gerät und Hersteller unterschiedlich. Die Gestensteuerung funktioniert durch Winken mit den Fingern, dafür ist in den Fernseher eine Kamera integriert, die Ihre Bewegungen aufzeichnet. Der Gestenmodus wird aktiviert, indem Sie Ihrem Fernseher zuwinken. Auf Ihrem Fernseher erscheint ein Mauszeiger, den Sie mit Ihren Armbewegungen steuern können. Durch Ballen und Öffnen Ihrer Faust können Sie Befehle bestätigen. Bei einigen Geräten ist eine Gesichtserkennung vorhanden, mehrere Gesichtsprofile werden auf dem Fernseher hinterlegt, um den Fernseher zu steuern. Die Sprachsteuerung erfolgt mit Kommandos, das können ganze Sätze oder einfache Begriffe sein. In der Fernbedienung oder direkt am Gerät befinden sich Mikrofone. Mit einer Grußformel sprechen Sie Ihren Fernseher an, um die Sprachsteuerung zu aktivieren.

Wie gut sind Gesten- und Sprachsteuerung?

Die Gesten- und Sprachsteuerung erfordert zumeist etwas Übung. Vor allem bei der Gestensteuerung mit Armbewegungen müssen Sie die verschiedenen Haltungen ausprobieren, um den Mauszeiger zu steuern und Befehle auszuführen. Die Gesten- und Sprachsteuerung ist dann sinnvoll, wenn Sie den Fernsehkonsum Ihrer Kinder einschränken möchten. Die Sprachsteuerung wird nicht immer erkannt, so können durch undeutliches Sprechen falsche Befehle ausgeführt werden. Oft ist die Gesten- und Sprachsteuerung lediglich teuer, aber wenig sinnvoll. Mit einer guten Fernbedienung können Sie viele Einstellungen vornehmen, ohne dafür die Sprachsteuerung oder Gestensteuerung zu verwenden. Mit einer Fernbedienung können Sie aus verschiedenen Reichweiten Einstellungen vornehmen, schnell werden Sie sich bei einem neuen Gerät daran gewöhnen. An die Gesten- und Sprachsteuerung können Sie sich nicht immer so schnell gewöhnen.

Bild: © Sven Hoppe – Fotolia.com




Back to Top ↑